Das Bürgerforum Nortorf

ist ein überparteilicher Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Amt Nortorfer Land.

Sein zunächst wichtigstes Ziel sieht das Bürgerforum in einer ehrlichen Aufarbeitung aller relevanten zeitgeschichtlichen Vorgänge im Nortorfer Raum. Dazu gehören vor allem die Ereignisse während der NS-Herrschaft. Das Forum will so einen Beitrag "gegen das Vergessen" leisten, damit sich die Schrecken dieser Zeit nicht wiederholen.

Es kümmert sich aber auch um allgemein interessierende Fragen, besonders dann, wenn sich die kommunalen Gremien nach Ansicht des Forums nicht hinreichend damit befassen.

Während der letzten anderthalb Jahre hat die Arbeit des Bürgerforums wegen der Corona-Pandemie geruht. Das Forum wird in Kürze wieder aktiv werden.


                                    
Ansicht Zentrum Nortorf mit der St. Martin Kirche
Mitglieder des Bürgerforums Nortorf v. l.: Erich Mory, Dieter Schlüter, Jochen Braune, Klaus Schuldt, Dr. Johannes Schmitz, Sabine Jaster, Lutz Bertram, Horst Mahnke, Meinhard Jaster